Donnerstag, 19. Juli 2007

Was sagt meine Handschrift aus ???

Hab gerade bei Lara auf ihrem Blog einen Link zu einer Seite gesehen, wo die Handschrift gedeutet werden kann ... nun gut es ist halt eine eigene Einschätzung und sicher nicht so genau wie von einem Graphologen, aber ich fands einfach mal interessant und ein Teil dessen was rausgekommen ist passt eigentlich schon ... finde ich ;o)))

Hier mal das Ergebnis: (die Anmerkungen in Klammern sind von mir ergänzt !!)

Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

Dörte gibt sich sehr beherrscht bzw. diszipliniert
und besitzt einen ausgeprägten Ordnungssinn. (aber auch NUR in der Handschrift sonst eher das gegenteil)

Dörte ist bestrebt, nach außen etwas darzustellen. (daher dann auch wohl die bessere Handschrift ???)

Sie ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt sie gelassen bis uninteressiert,
wenn sie aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht sie
ihre Umwelt durch ihr überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten. (doch ja kommt hin)

Dörte ist ein sehr gefühlsbestimmter Mensch.
Oft werden Entscheidungen gefühlsmäßig gefällt, obwohl bei
rein rationeller Überlegung eine andere Entscheidung die richtige wäre. (das kann zur zeit mein Konto nur bestätigen ;o))) !!)

Sie ist bestrebt, anderen Menschen so weit wie möglich zu helfen. (Jepp jederzeit)

Dörte ist sehr stark um Gerechtigkeit bemüht.
Sie versucht stets, sich für andere einzusetzen. (auch das stimmt)

Sie ist ein Dickkopf. Die Umwelt wird regelmäßig mit
plötzlich auftretenden Widerständen von ihrer Seite überrascht. (und wie ... fragt mal meine Familie !!)

Dörte legt sehr viel Wert darauf, dass sie von der Umwelt ernst genommen wird.
Privat- und Berufsleben trennt sie sehr stark voneinander. (naja ....)


Diese Deutung wurde auf den Seiten von www.graphologies.de erstellt.

Keine Kommentare: