Samstag, 4. Juni 2016

Einfach mal ganz anders als gedacht ....

Ich würde mit euch jede Wette eingehen, dass ich nicht die Einzige bin, der es so geht!

Gestern habe ich mich mit meiner Schwester zusammen hingesetzt und wollte Karten zur Konfirmation bzw. bei uns heißt es "Entlassung aus dem kirchlichen Unterricht" für zwei Jungs und ein Mädchen aus unserer Gemeinde basteln.

Zu erst also die Sachen ins Wohnzimmer geräumt, die ich so brauchen könnte und alles zusammengesucht was meine Schwester benötigt für die 3 Karten ... bei meiner Schwester "fluppte" es auch, aber wie so oft hab ich mich etwas schwer getan.

Die erste Idee war da und so habe ich schon mal die Hintergründe gestaltet ... trocknen lassen ... dabei weiter überlegen und irgendwie habe ich dann die erste Karte endlich fertig gehabt:


Hmmm ja ... ok ... gut - bzw. ganz nett, aber irgendwie war ich nicht so richtig glücklich damit ... besonders da ich diese Karte unmöglich in der Art für zwei 14jährige Jungen gestalten konnte ... Blumen für Jungen ??? Oh nein - das geht garnicht! Und eine alternative wollte mir einfach nicht einfallen.

Da meine Schwester ihre 3 Karten (die ich vergessen habe zu fotografieren) fertig hatte, habe ich erstmal aufgehört ... zum Glück hatte ich ja noch den Samstag vor mir und ich wusste, dass mein Mann abends zur Bandprobe fährt und ich Kreativzeit haben würde!

Heute morgen dann beim aufwachen habe ich wieder über die Karten nachgedacht - "Dörte jetzt komm' schon - dir wird doch wohl was einfallen" Na gut - das Tablet geschnappt und meine Inspirationsquelle Pinterest aufgerufen - uih sind da leckere vegetarische Grillrezepte zu finden und oh ja "Grillkäse-Pfirsich-Spieße" Yummi - äh Moment ... kreativ - Karten - für Jungs !! jetzt such schon vernünftig ;o))

Während des suchens viel mir ein, dass sich einer der Jungs ein Lied gewünscht hatte das heißt "Fear not!" ... ok ... warte mal ... da gibts doch sogar einen Stempel der noch aktuell im Programm ist! Mensch Dörte warum bisste da denn gestern nicht schon drüber gestolpert ???

Also vorhin dann erst die Karten für die beiden Jungs fertig gemacht (den Hintergrund konnte ich sogar so benutzen wie er war) und als ich die dann so gesehen hatte wurde die Karte für das Mädel auch nochmal neu gemacht da mir ein "ganz nett" eben nicht genug ist. Hier nun also die fertigen Karten für morgen:





Und ??? Wem geht es auch so? Das ihr eine Karte anfangt, sie vielleicht sogar zu Ende gestaltet ohne sie vorher schon zu verwerfen um dann zu denken ... hmmm naja - das kannst du besser? Und dann nochmal von vorne anfangt?  Also mir passiert das ziemlich häufig und inzwischen kann sogar mein Mann beim Anblick von fertigen Karten sagen "Ja das ist DEINE - damit bist du Glücklich" oder "Hmm ja - ganz nett aber damit bist du nicht zufrieden"



In diesem Sinne kann ich dann also morgen glücklich 3 Teenies aus unserer Gemeinde diese Karten überreichen und hoffe, dass der Bibelvers sie in den nächsten Jahren auf dem Weg beim erwachsen werden begleiten wird und sie wissen "Fear not - for I am with you said the Lord"

Kommentare:

Neele hat gesagt…

Hallo Dörte,

die Wette hast du eindeutig gewonnen. Ich hab auch schon mehr als einmal hier gesessen und mir wollte partout nichts einfallen bzw. ich war mit dem Ergebnis nur so halbwegs zufrieden. Wenn es dann gar nicht laufen will, greife ich aber zur Not auf meine "Notfallkiste" zurück (wobei die langsam auch wieder gefüllt werden müsste), weil in der Regel die Zeit für weitere Versuche einfach nicht reicht.

Einen schönen Abend wünscht

Anne

Christine hat gesagt…

Hallo Dörte,
ja, das kommt mir allerdings sehr bekannt vor... Ich habe eine ganze Kiste voll mit "ganz netten" Karten... ;). Aber Du hast es dann ja noch zu sehr, sehr schönen Karten geschafft! Da freut sich das Bastlerherz :)
Liebe Grüße
Christine

Ramona Hofmann hat gesagt…

Tolle Karten und eine mitmachende Zusage - so großartig ! :) Die bekommen bestimmt einen Ehrenplatz! Lg mona*