Montag, 3. Dezember 2012

ein ereignisreiches Wochenende ...

... wow das war ja mal wieder ein Wochenende - da hätte ich locker zwei draus machen können.
Wo fange ich an ?
Freitag der Aufbau vom Weihnachtsmarktstand "fluppte" nur so ... meine Schwester und ich haben uns zu Hause die Gedanken gemacht und dank unserer Eltern die uns tatkräftig zur Seite standen hatten wir nachmittags den Stand fertig und sogar noch Zeit lecker Kaffee trinken zu gehen.

Abends hab ich dann noch weiter gebastelt (was aber für den Weihnachtsmarkt garnicht mehr nötig war, da ich echt genug Waren fertig hatte)!!

Samstag dann nach einem schönen Frühstück los und die Bude einräumen. Es klappte alles super und wir lernten dann auch gleich unsere sehr netten Marktnachbarn von gegenüber kennen ... die Radweg-Initiative Schniederberg, die für den Radweg Geld sammelten u.a. durch ein Foto mit dem Weihnachtsmann:

Photobucket

So hatten wir an beiden Tagen den sehr netten Weihnachtsmann in Blickrichtung, der immer freundlich gewunken hat ... Und jetzt mal ein paar (viele) Bilder von unserem Stand:



Photobucket 
  



  Photobucket 

 

  Photobucket 

  Photobucket 

 

  Photobucket

Entstanden sind die Bilder mit meinem nicht so tollen Kit-Objektiv denn: als ich meine Kamera aus der Tasche nahm mit dem tollen 50mm Festbrennweite Objektiv und das erste Foto machen wollte stellte sie einfach nicht scharf und machte sehr komische Geräusche - also Kamera mal genauer betrachtet und ups ... das Objektiv war nur noch halb ... die andere Hälfte lag noch in der Tasche:

Photobucket

wie passiert denn sowas? Naja ... jetzt gibts nen neuen Wunsch ans Christkind:  ein vernünftiges Objektiv!!

Abends bin ich dann nach einer Pizza nur noch völlig k.o. ins Bett gefallen. Nachts um 4:24 wurde ich dann wach und beim umdrehen ging ein stechender Schmerz durch meinen linken Zeigefinger ... häh was war das denn ? Es hörte garnicht auf weh zu tun. Also aufstehen - ins Bad und nachsehen ... hmmm komisch warum bildet sich da jetzt ein weißer runder Fleck ? Sollte mich etwa etwas gestochen haben ? Für eine Mücke tut es aber zu doll weh - also ins Schlafzimmer, Licht an und nachsehen. Tatsächlich krabbelte eine Wespe EINE WESPE !!!! auf dem Boden vor meiner Bettseite ... Autsch - die war wohl auf der Bettdecke und beim umdrehen hat sie mir in den Finger gestochen. Also erstmal Wespe nach draußen verfrachtet!!
DAS brauch ich echt nicht nochmal!

Gestern waren wir dann erst im Gottesdienst da unser Chor gesungen hat und meine Schwester und ich die einzigen Altistinnen sind und dann nicht fehlen durften. Von da aus direkt wieder zum Weihnachtsmarkt:

 Photobucket 

 

  Photobucket 

  Photobucket 

Die Bilder sind übrigens nicht absichtlich unscharf ... das liegt an dem AF beim Objektiv und der Unaufmerksamkeit (m)eines Fotografen-Mannes ;o))

So und zum krönenden Abschluß des Wochenendes hab ich mir dann beim Abbau in der letzten Minute sozusagen noch Schürfwunden an den Knöcheln des linken Ring- und kleinen Fingers zugezogen ... Klasse oder ???
Na aber wenigstens der Weihnachtsmarkt war ein voller Erfolg für meine Schwester und mich und ich denke es war nicht das letzte Mal das wir sowas machen ... Und jetzt werde ich ENDLICH die Wohnung auf Vordermann bringen und weihnachtlich dekorieren!
 

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Hallo Süße,

wow, da hast du ja richtig was auf dem Zettel gehabt. Einen tollen Stand habt ihr und so schöne Sachen. Das mit der Kamera ist natürlich nicht so toll.
Knuddels, Claudia

Sina hat gesagt…

Hi Dörte, ich hänge im Moment mit dem Blog verfolgen ein wenig hinterher, trotzdem möchte ich noch euren wunderschöenen Stand loben. Er sieht toll aus und Wespen im Dezember braucht kein mensch nicht. :( ......liebe Grüße Sina