Mittwoch, 29. August 2007

GeRAKt ... und Projekt #3 fast fertig ....

Diese superschönen tollen Sachen waren in einem Umschlag der heute auf mich gewartet hat ... DANKE DANKE DANKE an Anja(mywiel) für diesen tollen RAK !!!

Hier jetzt Fotos von meinem Projekt #3 für Dani's Online Workshop ... das Album ist noch nicht ganz fertig, aber ich dachte mir ich zeig euch schonmal son bisschen was !!! Hat richtig viel Spaß gemacht und ich stelle fest ich schreibe zu viel und hab teilweise zu wenig Fotos ... aber mir gefällts ....

Sonntag, 26. August 2007

Tooot .....

wow ich rocke gerade vor Freude durch die Wohnung .... vorgestern hab ich erst gesehen, dass ich auf dem Klartext blog eine Stempelplatte von Dani gewonnen habe und gerade lese ich, dass ich das Frühbucher-Goodie-Bag von Scrapbook-King gewonnen habe .... ich glaub das Glück ist gerade auf meiner Seite ....


gestern ging bei einem Hochzeits-Fotoshooting alles sowas von glatt ... das Wetter war einfach nur toll und die Lokation hat gepasst ... waren in der Umgebung in einem Schloßgarten ... hier mal ein paar Bilder ...

ist mein Schatz nicht richtig schick ??? ich fand er war der hübscheste Mann auf der Hochzeit !!!

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag .....

Dienstag, 21. August 2007

im Scrapwahn ....

gestern im Scrapwahn ....
4 Layouts für Dani's Online-Workshop:





und dann noch nur einfach so weil ich gerad tolle Fotos da hatte ... das neue Kit von Scrapfever und überhaupt ... ich liebe scrappen ganz einfach .... !!!

Sonntag, 19. August 2007

mal wieder getagged ....

diesmal gleich (bis jetzt bekannt zumindest) zweimal von Melanie und von Marion ... (sorry ich weiß mal wieder nicht mehr wie ich die Blogs der beiden direkt verlinkt bekomme aber sie stehen in meiner Blogliste)
Also:

1.Wie heißt dein momentanes Lieblingslied und von wem ist es?
hmmm ... das ist sooo schwierig ... ich höre so viel verschiedenes ... oft auch nur Radio und keine CD's ... aber welche Lieder ich definitiv lauter drehe wenn ich es höre sind im Moment: Blessed be your Name von Rebecca St. James und Catch me if you can von Tom Gäbel

2.Von welchem Lied kannst du den Text in und auswendig?
oh ... fast alle wo wir CD's von zu Hause haben und das sind schon ganz schön viele ....
Ich singe unheimlich gerne und von daher auch fast immer mit wenn ich Lieder höre !!!

3.Welche CD hast du dir zuletzt gekauft?
ups ... überleg überleg ... ähm ... doch jetzt fällt es mir ein ... eine CD der Gruppe Sharona

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende und tagge alle, die sich getagged fühlen und noch nicht getagged wurden ....

Samstag, 18. August 2007

Make&Take ....




woohooo ... Dani ist wirklich genial ... der Online-Workshop macht so einen Spaß ich kann ihn nur empfehlen ... damit wir auch wirklich jedes Schnipselchen noch weiter verwerten und uns die Wartezeit bis zum nächsten Projekt nicht zu lang wird hat sie eine Rubrik "Make&Take" eingerichtet ... hier mein LO (allerdings war das PP nicht aus ihrem WS-Paket ... die pasten farblich nicht zu meinem Foto ;o))) ...)








Na und dann hab ich schon vor einer Woche ein Layout fertig bekommen, aber jetzt endlich abfotografiert und hier reingestellt ... Poolparty beim Hauskreis-Sommerfest !!!



Sooo und morgen besuchen wir Freunde, die vor kurzem Zwillinge bekommen haben und die bekommen dies hier geschenkt :

so ... jetzt eben etwas hübsch machen denn gleich gehts ins Kino ... Harry Potter Teil V ... ich freu mich schon !!!

Dienstag, 14. August 2007

Urlaubsgast ...






darf ich vorstellen ... Nemo ... unser Urlaubsgast ;o)))


Seine Familie macht gerade Urlaub auf Texel und wir haben uns bereit erklärt auf ihn aufzupassen und ihn zu pflegen in den 14 Tagen !!




Ist witzig ... so mal wieder ein Haustier zu haben ... und jetzt ist er gerade draussen und macht unsere Wohnung unsicher - er läuft nämlich fast nur über den Boden !!!









es sei denn mein Mann sitzt in der Nähe ... dann werden die Schuhe und Füße angeknabbert ...






oder er fliegt dann doch mal ... aber nur kurz und landet mal eben so auf meinem Kopf ... sehr sehr entspannend wenn man gerade dabei ist das Essen in der Mikrowelle zu erwärmen und die Spülmaschine einzuräumen ;o))))

Montag, 13. August 2007

scrapandwrite Challenge #1 ... und Dani's Online Workshop Projekt#1

so so ... dann will ich euch mal nach einer etwas längeren abstinenz gleich mit LO's bombadieren ... heute habe ich endlich meine Scrapandwrite Challenge #1 vollendet ...






das Journaling ist gemäß der Challenge etwas länger ... aber ich will es euch auch nicht vorenthalten :o))) ... viel Spaß beim lesen:



Ja auch ich kann entsprechende Stories aus Ferienlagern erzählen. Mein 1. Urlaub ohne meine Eltern war 1986 in einem „Ferienlager“. Ich war 11 Jahre alt und eine Freundin meiner älteren Schwester hatte die Idee an einem Lager der katholischen „Pallotiner“ teilzunehmen.
Ich denke mal meine Eltern waren nicht so begeistert ihre beiden Töchter im Alter von 11 und 13 Jahren alleine in den Urlaub zu lassen – und dann auch noch als evangelische Freikirchler mit einer katholischen Gruppe … aber letztendlich durften wir uns anmelden und bekamen kurz vor dem geplanten Lager Post, was wir alles mitnehmen sollten:

*Schlafsack
*Fahrrad
*weißes T-Shirt zum batiken
*Briefpapier und Briefmarken
*Sportsachen
*Trinkflasche
*…

Oh war das spannend … wir fuhren mit Mama und unserer Tante in den Großmarkt und kauften ein … suchten Schlafsäcke aus … T-Shirts … alles von der Liste und noch viel viel mehr! Ich war begeistert von diesem riesigen Einkaufsparadies aber auch natürlich von unseren ersten eigenen Schlafsäcken … ich bekam einen blauen und meine Schwester einen roten! Die waren richtig „modern“ denn man konnte sie in einen an der Kapuze angenähten Beutel einrollen und damit verschließen!

Dann war es auch schon soweit – wir konnten die Taschen packen und sind mit einem Anhänger in Richtung Kleve gefahren – das Jugendgästehaus in dem wir untergebracht waren, war in Kranenburg, in der Nähe der holländischen Grenze.

Unsere Eltern lieferten uns ab und jetzt begann unser 1. Urlaub ohne Eltern.

Das Programm was uns geboten wurde war sehr vielseitig und wir verbrachten die zwei Wochen mit Spielen, Wettkämpfen, Fahrradrally, Nachtwanderung, Sport, alles Mögliche halt was Kindern zwischen 11 und 16 in den Ferien Spaß macht. Ausflüge gab es auch – in den Freizeitpark „De Efteling“ und nach Xanten.

Da es ein katholisches Lager war haben wir auch Gottesdienste gefeiert und viel gesungen … und obwohl ich immer noch einer evangelischen Freikirche angehöre sind viele Formulierungen aus den katholischen Gottesdiensten hängen geblieben.

Was mich jedoch am Meisten in diesem ersten Urlaub geprägt hat war „meine erste große Liebe“ … na ja oder besser gesagt der 1. Freund … Andreas hieß er … 13 Jahre alt, blond, blaue Augen und ich glaub n Stück kleiner als ich (komisch ist mein jetziger Mann auch) Mit ihm hab ich zum ersten Mal „Händchen gehalten“ und geknutscht … Tja und dann erlebte ich in diesem Urlaub auch gleich noch meinen ersten Liebeskummer … Andreas wollte unbedingt, dass ich ihn „richtig“ Küsse .. also einen Zungenkuss – doch da ich ja nun noch keine Erfahrungen hatte wollte ich das noch nicht … da hat er dann nach einer Woche schon wieder Schluß gemacht – und mit dem Mädchen rumgeknutscht, die auf dem Lager meine beste Freundin war … puh … das war echt ganz ganz schlimm und ich konnte es auch nicht wirklich verstehen … was versteht eine 11jährige denn auch schon davon.

Das war dann auch der Moment wo ich Heimweh bekommen hab, und eine Nacht durchgeheult, weil alle soooo gemein zu mir waren. Selbst meine große Schwester half mir nicht, aber dafür gab es da sehr sehr nette Betreuer(innen) und die waren super lieb zu mir in der Zeit, so dass es am nächsten Tag auch alles wieder gut war und ich den Rest der Ferien dann doch noch richtig genießen konnte.

Es entstanden ganz viele Brieffreundschaften und im Jahr darauf sind wir ein zweites Mal mit auf ein Lager gefahren (wo ich dann meinen 2. Freund hatte und diesmal auch „mit Zunge“ geküsst hab – aber das wäre eine neue Geschichte) …

Leider ist der Kontakt zu den Jungen und Mädchen aus dem Lager danach abgebrochen … nur kurz nach meiner Hochzeit 1998 stand besagter Andreas vor der Tür meiner Eltern … leider war ich da gerade mit meinem Mann auf einem Kurzurlaub und seitdem hab ich von Andreas auch nichts mehr gehört oder gelesen … eigentlich SCHADE!



so genug gelesen ... schaut euch jetzt mal mein Projekt#1 von Dani's Online Workshop an ... mir hat es super viel Spaß gemacht und Dani hat es richtig toll erklärt !!! DANKE DANI !!!





so ... aber bevor mein Mann jetzt mit mir schimpft will ich mich dann heute doch auch mal um den Haushalt kümmern ... aber es hat halt soooo viel Spaß gemacht zu scrappen ....

Montag, 6. August 2007

etwas Zeit ...

sooo ... heute habe ich mal wieder etwas mehr Zeit und Ruhe zum bloggen, scrappen, gammeln .. alles was Spaß macht halt ;o)))


Als erstes bekommt ihr mal neue Bilder zu sehen ... wir waren vorletztes Wochenende spontan in Kopenhagen und haben dort Freunde besucht ... war total lustig besonders, da meine Eltern sich Freitags morgens überlegt haben mitzukommen !!

Dann ist am Freitag unser neuer Kaminofen eingebaut worden ... ich bin superhappy ... er sieht sooo gut aus in unserer Wohnung ... muß ich noch ein Foto von machen ...

So ... ansonsten scrappe ich gerade ein Album für eine Freundin, die leider weg gezogen ist und sobald ich das fertig habe bekommt ihr natürlich auch davon ein paar Fotos zu sehen ... ich lifte es nach den Alben von Bille und Iris [url]http://www.scrapbookseite.com/forum/viewtopic.php?t=9005[/url]

Donnerstag, 2. August 2007

anstrengende Woche ...

puh ... nach einer super anstrengenden Woche bin ich froh Wochenende zu haben ...

es überstürzen sich aber auch im Moment die Ereignisse ...

Na zumindest konnte ich am Montag noch schön scrappen ...